Spannendstes Wahlkampffinale der letzten Jahrzehnte

22.05.2016 22:00

Bildquelle: tvthek.orf.at

Ein wenig verwirrend sind für mich die Informationen des ORF, wonach Alexander Van der Bellen um genau 2880 Stimmen vor Norbert Hofer liegen würde, also um ca. 0,6 Promille. Andererseits ist das vorläufige Ergebnis der Auszählung ohne die Briefwahlstimmen mit 51.9% für Hofer und 48,1% für Van der Bellen nicht ganz so eng. Dass bei der Hochrechnung unter Berücksichtigung der Briefwähler 50 : 50% heraus kommt, ist nachvollziehbar, kann doch erwartet werden, dass Briefwähler eher zu Van der Bellen tendierten. War auch im ersten Wahlgang so. Die 2880 Stimmen?? Ich weiß es nicht.

orf.at/wahl/story/2340505.html

Jedenfalls bleibt uns noch ca. 20 Stunden volle Spannung !

—————

Zurück